Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

Scan 16 011 Paula Modersohn-Becker: Selbstbildnis eine Schale und ein Glas haltend, 1904, The Sander Collection

Paula Modersohn-Becker erobert die Welt

Ein großer Teil der Paula Modersohn-Becker Sammlung wird ab dem 5. Dezember 2014 im Louisiana Museum of Modern Art in Humlebæk bei Kopenhagen gezeigt. Diese erste internationale Retrospektive der Künstlerin außerhalb des deutschsprachigen Raums präsentiert Paula Modersohn-Becker mit ca. 100 Gemälden und Zeichnungen als radikale Vorreiterin der Moderne. Die Ausstellung ist in enger Zusammenarbeit mit der Paula-Modersohn-Becker-Stiftung, der Kunsthalle Bremen und dem Paula Modersohn-Becker Museum entstanden und wird zudem durch Leihgaben der Nationalgalerie Berlin sowie Museen in Hamburg, Hannover, Frankfurt, Stuttgart, Wuppertal und aus zahlreichen privaten Sammlungen bereichert.
Der monografische Katalog zur Ausstellung erscheint auf Dänisch und Englisch. Die englische Ausgabe ist ab Anfang Dezember im Museumsshop des Paula Modersohn-Becker Museums erhältlich.