Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

Boettcherstrasse 25 sept 02 web

VIS-À-VIS - Interkulturelle Begegnung im Kontext der Kunst

Anlässlich des 50. Jahrestages der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags gestalten die Museen Böttcherstraße mit dem Institut français Bremen, der Kunsthalle und dem Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven ein besonderes Projekt.
Kinder und Jugendliche aus Schulen des Landes Bremen arbeiten jeweils mit einem Museum zusammen, um dieses auf anregende Weise kennen zu lernen. Im Fokus steht dabei die deutsch-französische Beziehung. So wird im Paula Modersohn-Becker Museum die Bedeutung der Stadt Paris für die künstlerische Entwicklung Paula Modersohn-Beckers und Bernhard Hoetgers beleuchtet.
Diese deutsch-französische Reise durch die Bremer Museen weckt die Freude der Jugendlichen an der Sprache und Kultur des Nachbarlandes: Sie wählen Werke, Themen, Motive oder Objekte aus, mit denen sie sich auseinandersetzen und die sie im Anschluss mit ihrer französischen Partnerklasse diskutieren.
Der zweisprachige Austausch erfolgt virtuell – über die eigens dafür eingerichtete Website in Form von Filmen, Fotos und Posts, sowie schriftliche Beiträge und Live-Schaltungen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!
www.visavis-online.net

 

Kooperationspartner

  • Institut francais Bremen
  • vis-a-vis