Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

Dr. Frank Schmidt auf der Terrasse der Museen Boettcherstrasse Foto Juergen Nogai

(Wieder-)Entdeckung Scharl

Direktorenführung
(Wieder-)Entdeckung Scharl

Samstag, 24.2.2018, 15–16 Uhr

Josef Scharl zählt zu den Künstlern der "verschollenen Generation". Obwohl er in den 1920er und zu Beginn der 1930er Jahren zu den aufstrebenden Malern in Deutschland gehörte und in zahlreichen Ausstellungen vertreten war, geriet sein Werk nach seiner Emigration in die USA in Vergessenheit. Die Ausstellung in den Museen Böttcherstraße soll das außergewöhnliche Werk des Müncheners zurück in die Öffentlichkeit holen. Doch warum entscheidet sich ein Kurator dazu, Josef Scharl eine eigene Schau zu widmen? Direktor Dr. Frank Schmidt zeichnet verantwortlich für dieses Projekt und gibt in seinem Rundgang spannende Einblicke in das kuratorische Konzept der Ausstellung sowie das Werk von Josef Scharl.

€ 12/10 erm.
VVK und Tageskasse im Paula Modersohn-Becker Museum
Begrenzte Platzzahl