Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

Paula Modersohn-Becker: Selbstbildnis, die rechte Hand am Kinn, Monotypie 1906, Paula Modersohn-Becker-Stiftung Bremen Paula Modersohn-Becker: Selbstbildnis, die rechte Hand am Kinn, Monotypie 1906, Paula Modersohn-Becker-Stiftung Bremen

Abgeklatscht

Workshop für Kinder
Abgeklatscht

Samstag, 5.11.2016, 15–18 Uhr

Zwei maskenhafte Gesichter tauchen vor uns auf; sie scheinen aus weiter Ferne zu kommen. Es sind Selbstbildnisse von Paula Modersohn-Becker, die sie mit einer ungewöhnlichen Technik, dem Abklatschverfahren, geschaffen hat. Paula Modersohn-Becker und auch Emil Nolde haben gerne experimentiert und verschiedene Malweisen ausprobiert. Diese Möglichkeiten lernen die Kinder in der Ausstellung kennen. Anschließend geht es ganz praktisch im museumspädagogischen Raum der Museen Böttcherstraße ans Werk. Die Kinder schaffen ihre eigenen Porträts im Abklatschverfahren. Unter Anleitung der Kunstvermittlerin werden überraschende Gesichter entstehen.

Für Kinder von 6 – 12 Jahren. € 10 inkl. Eintritt und Material.

Anmeldung erforderlich.