Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

Paula Modersohn Becker: Bildnis Rainer Maria Rilke, 1906, Paula-Modersohn-Becker-Stiftung, Bremen Foto: Paula-Modersohn-Becker-Stiftung, Bremen

Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke - eine Künstlerfreundschaft

Vortrag | ACHTUNG: Terminänderung!
Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke - eine Künstlerfreundschaft

Dienstag, 20.11.2018, 19–21 Uhr

Die Begegnung Paula Modersohn-Beckers mit Rainer Maria Rilke gehört zu den faszinierendsten Künstlerfreundschaften des 20. Jahrhunderts. Authentisches und überaus poetisches Zeugnis dieser nicht immer einfachen Beziehung ist der Briefwechsel zwischen der Malerin und dem Dichter, der im Winter 1900, kurz nach der ersten Begegnung, einsetzt und bis zum Tod der Malerin 1907 reicht. Ergänzt wird der Brief-Dialog durch die Gedichte Rilkes auf Paula Modersohn-Becker und das berühmte „Requiem für eine Freundin“, das das Werk der Künstlerin ein Jahr nach ihrem Tod noch einmal heraufbeschwört und befragt.

Der ehemalige Direktor des Paula Modersohn-Becker Museums (von 2000 bis 2010), Dr. Rainer Stamm, hat den Briefwechsel herausgegeben und stellt den Dialog Rilkes mit der Künstlerin an diesem Abend vor.

 

Mit Dr. Rainer Stamm

€ 12,- inkl. Eintritt

Begrenzte Teilnehmerzahl! → Vorverkauf über NordWestTicket & im Museum


ACHTUNG: Terminänderung! Do., den 22.November
Anders als in Flyer angekündigt, findet der Vortrag am Di., den 20.11.2018 statt!