Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

Pipilotti Rist Open My Glade Flatten 2000 video installation by Pipilotti Rist video still Pipilotti Rist Courtesy the artist Hauser Wirth and Luhring Augustine Pipilotti Rist, Open My Glade (Flatten), 2000, video installation by Pipilotti Rist (video still) © Pipilotti Rist, Courtesy the artist, Hauser & Wirth and Luhring Augustine

Berührende Bilder - Berührende Geschichten

Ferienworkshop für Kinder
Berührende Bilder - Berührende Geschichten

Dienstag, 20.10.2020, 11–14 Uhr

Donnerstag, 22.10.2020, 11–14 Uhr

Warum drängeln sich auf der Fotografie von Thomas Struth die Menschen in einem Museum so nah beieinander? Zu welcher Musik tanzen wohl die Holzskulpturen von Stephan Balkenhol? Was ist eine TET-Göttin? Warum drückt die Künstlerin Pipilotti Rist ihr Gesicht so nah eine Glasscheibe? In der aktuellen Ausstellung »Berührend - Annäherung an ein wesentliches Bedürfnis« in den Museen Böttcherstraße sind alte und neue Kunstwerke, die mit spannenden Geschichten verbunden sind. Alle haben etwas mit Berührung zu tun: mal ist es eine schmerzhafte, mal eine angenehme, mal bringen sie die Betrachter*innen zum Lachen und ein anderes Mal zum Nachdenken. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entdecken gemeinsam mit Eva Vonrüti-Moeller die vielfältigen Kunstwerke der Ausstellung und verwirklichen im Museumsatelier ihre eigenen Ideen.

Welche Figuren und Formen entstehen zum Beispiel, wenn man mit Farbe Körperabdrücke auf das Blatt oder die Leinwand bringt? Wie schafft man es, ein berührendes Gesicht zu modellieren? In dem Ferien-Workshop können die Kinder mit verschiedensten Materialien, Farben und Techniken ihre eigenen berührenden Kunstwerke schaffen und nebenbei viel über die Wichtigkeit von Berührungen erfahren.

mit Eva Vonrüti-Moeller

Für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren, max. 6 Kinder
50 € inkl. Material

Anmeldung bis zum 14. Oktober 2020 unter anmeldung@museen-boettcherstrasse.de