Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

links Luigi Colani Sessel Swinger 2004 Sammlung POPDOM Colani Design Germany GmbH rechts Bernhard Hoetger Armlehnenstuhl 1924 Museen Boettcherstrasse Foto Juergen Nogai links Luigi Colani, Sessel Swinger (Prototyp), 2004, Sammlung POPDOM, © Colani Design Germany GmbH/ rechts Bernhard Hoetger, Armlehnenstuhl, 1924, Museen Böttcherstraße, Foto: Jürgen Nogai

Der Allroundkünstler Bernhard Hoetger

Kunstfrühstück
Der Allroundkünstler Bernhard Hoetger

Freitag, 6.5.2022, 11.30–13 Uhr

Ähnlich wie Luigi Colani, war auch der Bildhauer Bernhard Hoetger (1874-1949) ein „Allroundkünstler“. Die Museen Böttcherstraße besitzen nicht nur die umfassendste Sammlung an Zeichnungen, Malereien und Skulpturen von Hoetger; das Paula Modersohn-Becker Museum selbst ist Vermächtnis dieses Künstlers, der das expressionistische Backsteingebäude im Auftrag von Ludwig Roselius in den 1920er Jahren erbaute.

In der Ausstellung »Luigi Colani und der Jugendstil. Natur Mensch Design« sind neben Originalen aus dem Bröhan-Museum auch sammlungseigene Möbel und Skulpturen von Bernhard Hoetger integriert. Denn auch er schuf beeindruckende Jugendstil-Skulpturen und Stühle, die im direkten Gegenüber eine unmittelbare Verbindung zu Luigi Colanis Design ermöglichen.

Nach einem thematischen Rundgang durch die Ausstellungsräume stellt Donata Holz bei Kaffee und Gebäck Bernhard Hoetgers umfassendes Werk in einer Präsentation vor.

mit Donata Holz

15,- Euro inkl. Eintritt, Verköstigung und Führung

Tickets im Online-Shop oder Anmeldung bis 4.5. unter anmeldung@museen-boettcherstrasse.de