Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

Handy Camilla Niclaus Maurer laeuft ueber Samenfeld

Der Geruch in der Kunst

Künstleringespräch
Der Geruch in der Kunst

Samstag, 8.5.2021, 15–16.30 Uhr

Inspiriert durch die Blumenbildnisse Paula Modersohn-Beckers (1876-1907) hat die zeitgenössische Künstlerin Camilla Nicklaus-Maurer (*1983) eine olfaktorische Intervention entwickelt. Ein begehbares Feld aus Samen setzt durch das Betreten einen leicht nussigen Duft frei. Durch die optische Täuschung eines Camcarpets lässt die Künstlerin den Schriftzug „Unverblümt“ im Saatgutfeld sichtbar werden. Eine zeitgleiche visuelle und olfaktorische Kunsterfahrung, die einen vielschichtigen Bezug zu den ausgestellten Werken von Modersohn-Becker ermöglicht.

In dieser digitalen Veranstaltung führt die Künstlerin Camilla Nicklaus-Maurer zunächst in die Geschichte der Geruchskunst ein, bevor sie mit der Kuratorin Linda Günther über ihre eigene Installation im Rahmen der Ausstellung „Unverblümt“ spricht.

Die Veranstaltung ist kostenlos über Zoom zugänglich!

https://zoom.us/j/91757278125?pwd=N08zQlN6ajBnYWthWElQT0M1bXVjdz09


 

Smell it! Geruch in der Kunst - zehn Ausstellungen in acht Museen ab Mai 2021 im Bundesland Bremen. Ein Gemeinschaftsprojekt zum Geruch in der zeitgenössischen Kunst. www.smellit.eu