Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

Zuschnitt Susanne Zander Albrecht Fuchs Susanne_Zander © Albrecht_Fuchs

Die Sammlung Zander

Digitales Gespräch
Die Sammlung Zander

Dienstag, 14.2.2023, 18.30–19.30 Uhr

Die Ausstellung „Die Maler des Heiligen Herzens“ basiert auf einer Auswahl von Werken aus der Kunstsammlung von Charlotte Zander (1930-2014), die eine der weltweit größten und bedeutendsten Sammlungen ihrer Art zusammengetragen hat.

Ihre Tochter Susanne Zander erzählt im Gespräch mit Dr. Frank Schmidt, wie Charlotte Zander die Werke im Kunsthandel und in Galerien erworben hat. Was war ihr dabei besonders wichtig? Welche Faszination ging für sie von den Malern aus, die sich jenseits des akademischen Kunstkanons bewegten und mit welchen Schwierigkeiten hatte sie zu kämpfen? Erfahren Sie bei diesem Online-Gespräch mehr über die Entstehung dieser bedeutenden Sammlung, die u.a. durch Ausstellungen wie die in Bremen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

Das Gespräch findet über das Videokonferenz-Programm Zoom statt. Klicken Sie für die Teilnahme einfach auf den Link (folgt).

Teilnahme kostenlos