Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

Lichtinstallation "switch" im "Verkehrsturm" von Per Kirkeby auf Bremer Domsheide, copyright Museen Böttcherstrasse, Foto: Patric Leo Lichtinstallation "switch" im "Verkehrsturm" von Per Kirkeby auf Bremer Domsheide, copyright Museen Böttcherstrasse, Foto: Patric Leo

Gesprächsrunde zu Per Kirkebys "Verkehrsturm"

Gesprächsrunde zu Per Kirkebys "Verkehrsturm"

Mittwoch, 10.2.2016, 18–19.30 Uhr

Mittwoch, der 10. Februar, steht ab 18 Uhr ganz im Zeichen des  Bremer Verkehrsturms (1988). In einer Gesprächsrunde widmen sich der ehemalige Senatsdirektor und Initiator der Kirkeby-Skulptur Eberhard Kulenkampff, die Referatsleiterin beim Senator für Kultur Rose Pfister und die Kuratorin der aktuellen Ausstellung Per Kirkeby. Werke aus dem Louisiana Museum of Modern Art in den Museen Böttcherstraße Verena Borgmann der Backsteinskulptur auf der Domsheide. Aus verschiedenen Perspektiven werden Hintergründe und Fakten zur Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte des Turms erläutert - vom Zweckbau zu Kunst im öffentlichen Raum, vom ersten Gedanken bis zur Wahrnehmung heute.


Die Teilnahme an der Gesprächsrunde ist ohne Anmeldung möglich und kostet 3€.