Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

72dpi Marie Cassatt Louise ihr Kind stillend 1899 Pastell auf braunem Papier Remagen Arp Museum Bahnhof Rolandseck Sammlung Rau fuer UNICEF. Foto Mick Vincenz Mary Cassatt, Louise, ihr Kind stillend, 1899, Pastell auf braunem Papier,© Remagen, Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Sammlung Rau für UNICEF. Foto Mick Vincenz

Im Wandel der Zeit: Mutter-Kind-Darstellungen

Kunstfrühstück
Im Wandel der Zeit: Mutter-Kind-Darstellungen

Freitag, 8.10.2021, 11.30–13 Uhr

Nach einem Rundgang durch die hochkarätige Ausstellung „Tausche Cranach gegen Monet. Meisterwerke aus den Sammlungen Rau und Roselius“, vertieft Donata Holz bei Kaffee und Gebäck die Thematik der Mutter-Kind Darstellungen verschiedener Künstlerinnen und Künstler vergangener Epochen. Gerade in dieser idealerweise innigen Verbindung zwischen Mutter und Kind zeigen sich natürlich auch die verschiedenen Schwerpunkte und Intentionen über die Jahrhunderte der Darstellung hinweg. Zu Beginn der Geschichte dieses Motivs stehen in der Kunstgeschichte Mariendarstellungen mit Jesuskind, aber welches Interesse lag im Barock oder in der Moderne hinter der Darstellung? 

mit Donata Holz

12,- Euro inkl. Eintritt und Verköstigung

Tickets im Online-Shop oder Anmeldung bis zum 6.10.2021 unter anmeldung@museen-boettcherstrasse.de oder Tel. 0421 33882-22