Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

Josef Scharl Brotessender 1930 Karl Faber Kunstauktionen Susanne Fiegel Josef Scharl, Brotessender, 1930, Karl & Faber Kunstauktionen, © Susanne Fiegel

Josef Scharl und seine "Randfiguren der Gesellschaft"

Kunstfrühstück
Josef Scharl und seine "Randfiguren der Gesellschaft"

Freitag, 6.4.2018, 11.30–13 Uhr

Dieses Kunstfrühstück befasst sich unter dem Thema Josef Scharl und seine "Randfiguren der Gesellschaft"  mit der aktuellen Sonderausstellung Josef Scharl. Zwischen den Zeiten.

Josef Scharl selbst stammte aus einfachen Verhältnissen. Zeit seines Lebens widmete er sich in seiner Kunst vor allem Motiven aus dem Leben der Armen und von der Gesellschaft Vernachlässigten. Mit großem Mitgefühl und Empathie schuf er in den 1920er und 1930er Jahren einen Spiegel der Gesellschaft abseits der Cafés, Parties und oberen Zehntausend.

Nach einem thematisch geführten Rundgang durch die Ausstellungsräume, eröffnen sich weitere kunsthistorische Bezüge bei einem multimedialen Vortrag, der in gemütlicher Atmosphäre von Kaffee und Gebäck begleitet wird.

mit Donata Holz
€ 12, inkl. Eintritt und Verpflegung
Anmeldung erforderlich bis zum 3. April 2018 unter 0421 33882-22 oder über das Formular.

Anmeldung hier.