Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

Paula Becker & Otto Modersohn Museen Böttcherstraße

Aus dem Briefwechsel von Paula Modersohn-Becker & Otto Modersohn

Lesung
Aus dem Briefwechsel von Paula Modersohn-Becker & Otto Modersohn

Donnerstag, 27.9.2018, 19–21 Uhr

„Ich möchte ihn kennenlernen, diesen Modersohn!“


 Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, laden wir Sie im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung »Paula Becker & Otto Modersohn. Kunst und Leben« erneut zu einer Lesung mit der Schauspielerin Verena Güntner und dem Schauspieler Robert Levin ein!

Die beiden Schauspieler werden aus dem im Herbst 2017 veröffentlichten Briefwechsel, dessen Erscheinen den Anlass für die Ausstellung gab, lesen und die geschriebenen Zeilen zum Leben erwecken. Zudem wird die Enkelin Otto Modersohns und Mitherausgeberin des Briefwechsels, Antje Modersohn, persönlich in die Lesung einführen.

Verena Güntner und Robert Levin lesen Passagen aus der Veröffentlichung, die den Zeitraum von 1895 — dem Jahr der ersten Begegnung Paula Beckers mit der Malerei Otto Modersohns in einer Ausstellung der Kunsthalle Bremen — bis zum Jahr 1908 — in dem die Erschütterung ihrer Familien und Freunde in den Wochen nach dem Tod Paula Modersohn-Beckers im November 1907 deutlich wird — umfasst.

Bereits im ARTE-Film »Paula Modersohn-Becker — Geschichte einer Malerin« verkörperte Verena Güntner die Künstlerin und ist in den Dokumentarfilmen »So weit und groß – die Natur des Otto Modersohn« von Carlo Modersohn und »4x Paris« von Corinna Belz als Stimme Paula Modersohn-Beckers zu hören. Robert Levin arbeitet haupt- und freiberuflich als Sprecher. Auch er lieh bereits seine Stimme Otto Modersohn in der Filmdokumentation »So weit und groß – die Natur des Otto Modersohn« von Carlo Modersohn.

€ 12,-

Begrenzte Teilnehmerzahl! → Vorverkauf über NordwestTicket & im Museum