Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

Unbenannt 2

Digitales Museum

Die Sammlungen der Museen Böttcherstraße umfassen etwa 1600 Kunstwerke und Kunsthandwerkarbeiten vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Wir laden Sie auch außerhalb eines persönlichen Besuchs in unseren Museen ein, in den Beständen zu stöbern und Teile der Museen digital zu besuchen.

Eine Auswahl von Objekten ist für Sie über die Plattform Google Arts & Culture zugänglich, genauso wie dreidimensionale Rundgänge durch insgesamt neun Räume aus dem Paula Modersohn-Becker Museum und dem Ludwig Roselius Museum.

In den 3D-Rundgängen sehen Sie u.a. Hauptwerke, Landschaften, Akte und Mutter-und-Kind-Darstellungen von Paula Modersohn-Becker sowie Meisterwerke von Lucas Cranach d.Ä. oder Tilman Riemenschneider im Ludwig Roselius Museum. Die weiterführenden Informationen zu den Objekten wie Herkunft, Künstler oder Datierung sind in der Online-Sammlung verfügbar.

Eine Mitgliedschaft oder ein Login ist zum Ansehen und Blättern nicht notwendig.

Und wenn Sie Lust auf die Originale bekommen haben, freuen wir uns, Sie im Paula Modersohn-Becker Museum und im Ludwig Roselius Museum zu begrüßen.

Online-Sammlung

Zum Ansehen der Objekte müssen Sie die Cookies zulassen.

Virtueller Rundgang Ludwig Roselius Museum

Virtueller Rundgang Paula Modersohn-Becker Museum