Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

Christoph Brech in seiner Videowerkstatt. Foto Wolfgang Pulfer Christoph Brech in seiner Videowerkstatt. Foto: Wolfgang Pulfer

Sommergast 2018: Christoph Brech

Sommergast 2018: Christoph Brech
Dämmerung

16.6. ‐ 30.9.2018

Bereits zum dritten Mal freuen wir uns in der Reihe der Sommergäste einen zeitgenössischen Künstler in den Museen Böttcherstraße zu präsentieren. In diesem Jahr wird sich der Münchener Konzept- und Medienkünstler Christoph Brech mit der Sammlung des Bremer Kaffekaufmanns Ludwig Roselius auseinandersetzen. Schwerpunkte seiner medialen Interventionen, Filme und Fotografien sind Alte Kunst und Musik. Eigens für die Ausstellung in Bremen entstehen neue Arbeiten, die die Wahrnehmung der Besucherinnen und Besucher von scheinbar bekannten Kunstwerken verändern werden.

Eröffnung

Freitag, 15.6.2018, 18.30–20 Uhr

Wir laden Sie herzlich zu unserer Eröffnung der neuen Ausstellung Sommergast 2018: Christoph Brech. Dämmerung ein. Es werden der Museumsdirektor Dr. Frank Schmidt und der Künstler selbst anwesend sein. Der Eintritt ist ab 18 Uhr frei.

Bitte beachten Sie, dass die Eröffnung im Ludwig Roselius Museum stattfindet (nicht barrierefrei) und Sitzplätze nur für körperlich eingeschränkte Personen zur Verfügung stehen.

Samstag, 16.6.2018, 16–17 Uhr

Der diesjährige Sommergast Christoph Brech führt exklusiv durch seine Ausstellung Dämmerung im Ludwig Roselius Museum. Der Münchener Film- und Medienkünstler gibt dabei spannende Einblicke in seine künstlerischen Schaffensprozesse und seinen besonderen Blick auf die Sammlungsstücke des Bremer Museums.

€ 3 zzgl. Eintritt
VVK im Museum