Museen BöttcherstraßeMuseen Böttcherstraße

Führungen und Workshops für Kinder und Jugendliche Führungen und Workshops für Kinder und Jugendliche

Führungen und Workshops für Kinder und Jugendliche

Kunst tut gut! Lustvoll verspieltes, kreatives Querdenken bei der Auseinandersetzung mit Kunst eröffnet den Blick auf Neues oder zuvor nicht Sichtbares. Das Nebeneinander von historischen und zeitgenössischen Werken in den Museen Böttcherstraße erschließt spannende Zusammenhänge zwischen Kunst und Leben. Hier setzen die Vermittlungsprogramme für Kinder und Jugendliche an. Kunst erleben macht Spaß!

Die eigene künstlerische Betätigung schult nicht nur die Kreativität, sondern ermöglicht auch einen ganz anderen Blick auf Kunst im Allgemeinen. Die Workshops der Museen Böttcherstraße sind so ausgerichtet, dass sie Spaß und Lernen miteinander verbinden.

Alle Angebote sind auch als gebuchte Führungen und Schulklassen-Führungen zu den üblichen Konditionen buchbar. Sprechen Sie uns gerne zu den möglichen Führungsformaten an.

Kinderatelier

Freitag, 2.3.2018, 15–16.30 Uhr

Kinder voller bunten Ideen sind alle zwei Wochen zum Kinderatelier in die Museen Böttcherstraße eingeladen. Die jungen Künstler können sich von den Originalen im Paula Modersohn-Becker Museum und Ludwig Roselius Museum zu neuen Kunstwerken inspirieren lassen. Gemeinsam mit einer Museumspädagogin wird gedruckt, gemalt, geklebt, gekleckst und gewickelt. Dabei steht vor allem der Spaß an der eigenen Fantasie im Vordergrund und die Kinder lernen immer wieder neue Seiten der Museen kennen.

Die Teilnahme kostet € 3 Materialkosten. Eine Anmeldung ist mindestens zwei Tage vorher erforderlich.

Das Kinderatelier wird von der Sparkasse Bremen im Rahmen des Initiativjahres „Wir für Kinder und Jugendliche“ gefördert.

Das Paula Modersohn-Becker und Ludwig Roselius Museum

Sonntag, 4.3.2018, 15–16 Uhr

Bei diesem Rundgang tauchen Eltern und Kinder in die Sammlungen der Museen Böttcherstraße ein. Dabei stehen sowohl die Kunstwerke von Paula Modersohn-Becker als auch historische Schätze vom Mittelalter bis zum Barock im Mittelpunkt. Überraschende Einblicke und unerwartete Entdeckungen machen diesen Rundgang zu einem Kunsterlebnis für die ganze Familie.

Für Kinder ist die Teilnahme kostenlos.
Erwachsene bezahlen € 3 zzgl. Eintritt pro Person.

Ohne Anmeldung und VVK, Tickets an der Tageskasse des Paula Modersohn-Becker Museums

Kinderatelier

Freitag, 16.3.2018, 15–16.30 Uhr

Kinder voller bunten Ideen sind alle zwei Wochen zum Kinderatelier in die Museen Böttcherstraße eingeladen. Die jungen Künstler können sich von den Originalen im Paula Modersohn-Becker Museum und Ludwig Roselius Museum zu neuen Kunstwerken inspirieren lassen. Gemeinsam mit einer Museumspädagogin wird gedruckt, gemalt, geklebt, gekleckst und gewickelt. Dabei steht vor allem der Spaß an der eigenen Fantasie im Vordergrund und die Kinder lernen immer wieder neue Seiten der Museen kennen.

Die Teilnahme kostet € 3 Materialkosten. Eine Anmeldung ist mindestens zwei Tage vorher erforderlich.

Das Kinderatelier wird von der Sparkasse Bremen im Rahmen des Initiativjahres „Wir für Kinder und Jugendliche“ gefördert.

Spurensuche im Ludwig Roselius Museum

Sonntag, 18.3.2018, 11.30–12.30 Uhr

Das Ludwig Roselius Museum ist voll mit Schätzen und Kunstwerken vom Mittelalter bis zum Barock. Bunte Glasfenster, Uhren aus vergangenen Jahrhunderten, ein wertvoller Silberschatz, aufwändige Schnitzereien und große Porträts von Personen aus der Vergangenheit erwarten Kinder zwischen 7 und 12 Jahren bei diesem ganz besonderen Rundgang - ohne Eltern. Denn ausgerüstet mit einer Lupe entdeckt man plötzlich viele Details und vielleicht auch Geheimnisse, die von Weitem gar nicht zu erkennen wären. Und plötzlich fragt man sich: welche Geschichten stecken in diesen Objekten?

Die Teilnahme und der Eintritt für Kinder ist kostenlos.
Ohne Anmeldung und VVK, begrenzte Teilnehmerzahl.

Erwachsene haben die Möglichkeit parallel an der Öffentlichen Führung durch die Ausstellung Josef Scharl. Zwischen den Zeiten teilzunehmen (€ 3 zzgl. Eintritt pro Person).

Die Lupenführungen werden ermöglicht durch die Sparkasse Bremen "Wir für Kinder und Jugendliche".

Die Straße unserer Träume

Samstag, 24.3.2018, 10–16 Uhr

Ludwig Roselius verwirklichte mit der Böttcherstraße seine ganz eigene Idee einer Straße und schuf damit ein einzigartiges Bauwerk in Europa. In diesem Workshop werden Eltern und Kinder gemeinsam aktiv und kreativ, um eine ganz individuelle Modellstraße zu entwickeln. Wie sähe sie aus? Wäre sie aus einem besonderen Material gebaut? Welche Straßenführung hätte sie und welche Geschäfte wären darin zu finden? Oder wäre es eine Wohnstraße?

Geeignet für Kinder ab 8 Jahren.

€ 20 pro Familie (2 Erw. + max. 2 Kinder) inkl. Materialien
€ 15 pro Single-Familie (1 Erw. + max. 2 Kinder) inkl. Materialien

Anmeldung bis zum 21.3.2018 erforderlich.

Das Kinderatelier SPEZIAL wird ermöglicht durch die Unterstützung der Sparkasse Bremen "Wir für Kinder und Jugendliche".

Das Paula Modersohn-Becker und Ludwig Roselius Museum

Sonntag, 1.4.2018, 15–16 Uhr

Bei diesem Rundgang tauchen Eltern und Kinder in die Sammlungen der Museen Böttcherstraße ein. Dabei stehen sowohl die Kunstwerke von Paula Modersohn-Becker als auch historische Schätze vom Mittelalter bis zum Barock im Mittelpunkt. Überraschende Einblicke und unerwartete Entdeckungen machen diesen Rundgang zu einem Kunsterlebnis für die ganze Familie.

mit Regina Gramse

Für Kinder ist die Teilnahme kostenlos.
Erwachsene bezahlen € 3 zzgl. Eintritt pro Person.

Ohne Anmeldung und VVK, Tickets an der Tageskasse des Paula Modersohn-Becker Museums

Kinderatelier

Freitag, 13.4.2018, 15–16.30 Uhr

Kinder voller bunten Ideen sind alle zwei Wochen zum Kinderatelier in die Museen Böttcherstraße eingeladen. Die jungen Künstler können sich von den Originalen im Paula Modersohn-Becker Museum und Ludwig Roselius Museum zu neuen Kunstwerken inspirieren lassen. Gemeinsam mit einer Museumspädagogin wird gedruckt, gemalt, geklebt, gekleckst und gewickelt. Dabei steht vor allem der Spaß an der eigenen Fantasie im Vordergrund und die Kinder lernen immer wieder neue Seiten der Museen kennen.

Die Teilnahme kostet € 3 Materialkosten. Eine Anmeldung ist mindestens zwei Tage vorher erforderlich.

Das Kinderatelier wird von der Sparkasse Bremen im Rahmen des Initiativjahres „Wir für Kinder und Jugendliche“ gefördert.

Kinderatelier

Freitag, 27.4.2018, 15–16.30 Uhr

Kinder voller bunten Ideen sind alle zwei Wochen zum Kinderatelier in die Museen Böttcherstraße eingeladen. Die jungen Künstler können sich von den Originalen im Paula Modersohn-Becker Museum und Ludwig Roselius Museum zu neuen Kunstwerken inspirieren lassen. Gemeinsam mit einer Museumspädagogin wird gedruckt, gemalt, geklebt, gekleckst und gewickelt. Dabei steht vor allem der Spaß an der eigenen Fantasie im Vordergrund und die Kinder lernen immer wieder neue Seiten der Museen kennen.

Die Teilnahme kostet € 3 Materialkosten. Eine Anmeldung ist mindestens zwei Tage vorher erforderlich.

Das Kinderatelier wird von der Sparkasse Bremen im Rahmen des Initiativjahres „Wir für Kinder und Jugendliche“ gefördert.

Kinderatelier

Freitag, 11.5.2018, 15–16.30 Uhr

Kinder voller bunten Ideen sind alle zwei Wochen zum Kinderatelier in die Museen Böttcherstraße eingeladen. Die jungen Künstler können sich von den Originalen im Paula Modersohn-Becker Museum und Ludwig Roselius Museum zu neuen Kunstwerken inspirieren lassen. Gemeinsam mit einer Museumspädagogin wird gedruckt, gemalt, geklebt, gekleckst und gewickelt. Dabei steht vor allem der Spaß an der eigenen Fantasie im Vordergrund und die Kinder lernen immer wieder neue Seiten der Museen kennen.

Die Teilnahme kostet € 3 Materialkosten. Eine Anmeldung ist mindestens zwei Tage vorher erforderlich.

Das Kinderatelier wird von der Sparkasse Bremen im Rahmen des Initiativjahres „Wir für Kinder und Jugendliche“ gefördert.

Das Paula Modersohn-Becker und Ludwig Roselius Museum

Sonntag, 13.5.2018, 15–16 Uhr

Bei diesem Rundgang tauchen Eltern und Kinder in die Sammlungen der Museen Böttcherstraße ein. Dabei stehen sowohl die Kunstwerke von Paula Modersohn-Becker als auch historische Schätze vom Mittelalter bis zum Barock im Mittelpunkt. Überraschende Einblicke und unerwartete Entdeckungen machen diesen Rundgang zu einem Kunsterlebnis für die ganze Familie.

Für Kinder ist die Teilnahme kostenlos.
Erwachsene bezahlen € 3 zzgl. Eintritt pro Person.

Ohne Anmeldung und VVK, Tickets an der Tageskasse des Paula Modersohn-Becker Museums

Kinderatelier

Freitag, 25.5.2018, 15–16.30 Uhr

Kinder voller bunten Ideen sind alle zwei Wochen zum Kinderatelier in die Museen Böttcherstraße eingeladen. Die jungen Künstler können sich von den Originalen im Paula Modersohn-Becker Museum und Ludwig Roselius Museum zu neuen Kunstwerken inspirieren lassen. Gemeinsam mit einer Museumspädagogin wird gedruckt, gemalt, geklebt, gekleckst und gewickelt. Dabei steht vor allem der Spaß an der eigenen Fantasie im Vordergrund und die Kinder lernen immer wieder neue Seiten der Museen kennen.

Die Teilnahme kostet € 3 Materialkosten. Eine Anmeldung ist mindestens zwei Tage vorher erforderlich.

Das Kinderatelier wird von der Sparkasse Bremen im Rahmen des Initiativjahres „Wir für Kinder und Jugendliche“ gefördert.

Spurensuche im Ludwig Roselius Museum

Sonntag, 27.5.2018, 11.30–12.30 Uhr

Das Ludwig Roselius Museum ist voll mit Schätzen und Kunstwerken vom Mittelalter bis zum Barock. Bunte Glasfenster, Uhren aus vergangenen Jahrhunderten, ein wertvoller Silberschatz, aufwändige Schnitzereien und große Porträts von Personen aus der Vergangenheit erwarten Kinder zwischen 7 und 12 Jahren bei diesem ganz besonderen Rundgang - ohne Eltern. Denn ausgerüstet mit einer Lupe entdeckt man plötzlich viele Details und vielleicht auch Geheimnisse, die von Weitem gar nicht zu erkennen wären. Und plötzlich fragt man sich: welche Geschichten stecken in diesen Objekten?

Die Teilnahme und der Eintritt für Kinder ist kostenlos.
Ohne Anmeldung und VVK, begrenzte Teilnehmerzahl.

Erwachsene haben die Möglichkeit parallel an der Öffentlichen Führung durch die Ausstellung Josef Scharl. Zwischen den Zeiten teilzunehmen (€ 3 zzgl. Eintritt pro Person).

Die Lupenführungen werden ermöglicht durch die Sparkasse Bremen "Wir für Kinder und Jugendliche".

Kinderatelier

Freitag, 8.6.2018, 15–16.30 Uhr

Kinder voller bunten Ideen sind alle zwei Wochen zum Kinderatelier in die Museen Böttcherstraße eingeladen. Die jungen Künstler können sich von den Originalen im Paula Modersohn-Becker Museum und Ludwig Roselius Museum zu neuen Kunstwerken inspirieren lassen. Gemeinsam mit einer Museumspädagogin wird gedruckt, gemalt, geklebt, gekleckst und gewickelt. Dabei steht vor allem der Spaß an der eigenen Fantasie im Vordergrund und die Kinder lernen immer wieder neue Seiten der Museen kennen.

Die Teilnahme kostet € 3 Materialkosten. Eine Anmeldung ist mindestens zwei Tage vorher erforderlich.

Das Kinderatelier wird von der Sparkasse Bremen im Rahmen des Initiativjahres „Wir für Kinder und Jugendliche“ gefördert.

Kinderatelier

Freitag, 22.6.2018, 15–16.30 Uhr

Kinder voller bunten Ideen sind alle zwei Wochen zum Kinderatelier in die Museen Böttcherstraße eingeladen. Die jungen Künstler können sich von den Originalen im Paula Modersohn-Becker Museum und Ludwig Roselius Museum zu neuen Kunstwerken inspirieren lassen. Gemeinsam mit einer Museumspädagogin wird gedruckt, gemalt, geklebt, gekleckst und gewickelt. Dabei steht vor allem der Spaß an der eigenen Fantasie im Vordergrund und die Kinder lernen immer wieder neue Seiten der Museen kennen.

Die Teilnahme kostet € 3 Materialkosten. Eine Anmeldung ist mindestens zwei Tage vorher erforderlich.

Das Kinderatelier wird von der Sparkasse Bremen im Rahmen des Initiativjahres „Wir für Kinder und Jugendliche“ gefördert.